Anlässe: 68
Bilder: 607
Einträge pro Seite:    20  |  50  |  100  |  500

23.06.2013 - Drôle de Valse

Drôle de valse, concert extraordinaire.
L’Ensemble Sigma a émerveillé les auditeurs du Cantorama par la finesse de l’interprétation, l’équilibre entre les instruments et la sensibilité de chacun des musiciens. Dans des œuvres d’Anton Reicha, de Paul Hindemith et d’August Klughardt, la flûtiste Anne-Laure Pantillon, la hautboïste Nathalie Gullung, la clarinettiste Séverine Payet, le corniste Christian Schweizer et le bassoniste Igor Ahss ont su conquérir un public un peu clairsemé. Dommage.
Un concert comme on les aime.

26.05.2013 - Airs et sonates baroques

La flûtiste Carole Collaud, le ténor Michel Mulhauser et la claveciniste Martine Neubert-Pugin ont interprété des airs et des sonates baroques, en trio, en duo ou en solo. Avec Purcell, Bach, Hændel ou Scarlatti nous avons visité les grandes cours d’Europe des XVIIe et XVIIIe siècles. Deux instrumentistes remarquables et une très belle voix de ténor, un peu diminuée par les restes d’une grippe.
Léon Tâche

Barocke Musik für zwei Instrumente und eine Singstimme
Carole Collaud, Flötistin, Martine Neubert-Pugin, Cembalistin, und Michel Mulhauser, Tenor, widmeten sich der barocken Musik, u.a. von Bach, Händel und Scarlatti. Ihr Musizieren bestach durch gepflegtes Zusammenspiel, das in der speziellen Akustik des Cantorama besonders klangvoll und harmonisch zur Geltung kam. Auffallend waren dabei das Herausarbeiten der Phrasierung und der Agogik (Cembalistin), die Wiedergabe der Werke in einer sensiblen und musikalischen Art (Flötistin) und die Pflege einer guten Ornamentik (Tenor). Die Zugabe von Pergolesi beendete das eindrückliche Konzert besonders schön.
Paul Schneuwly

21.04.2013 - Kompositionen für Gitarre und Saxophonformation

La guitare classique de Michel Molinari a illuminé le Cantorama avec des œuvres, entre autres, de Heitor Villa-Lobos, Isaac Albeniz ou Manuel de Falla. Ambiance sud-américaine et espagnole en ce printemps morose …
Die vier Saxophonisten Pascal Hammel, Hugo Lehmann, Jörg Burkhalter und Hansueli Lüthi überzeugten mit klarem musikalischen Gestaltungs-vermögen. Mit klassischen Werken über russische Chansons bis hin zum Jazz hat das Quartett eine abwechslungsreiche Werkauswahl dargeboten.

17.04.2013 - Cantate Domino

Die Bremgarten Kantorei, unter der Leitung von Heinrika Rimann Beltran, trat im Cantorama mit  einer eindrücklichen Leistung auf. Der Mädchen-Knabenchor wurde von Carlos Rojas am Konzertflügel und Gabriele Gombi Fagott begleitet. Als Zugabe hörte man den mehrstimmigen Kanon Domine Deus von Michael Haydn zusätzlich an der Orgel begleitet von Werner Schuwey. Ein einmaliges Musikerlebnis!

29.03.2013 - Lagrime die San Pietro

Die Besucher und Besucherinnen des Cantorama wurden zur Eröffnung der Konzertsaison 2013 vom Vokalensemble Colla Voce und ihrem Dirigenten Lukas Reinitzer mit sorgfältig einstudierten Renaissancegesängen beglückt. Der aussergewöhnlich homogene Chorklang und die nuancenreiche Interpretation, aber auch die  ergänzenden Darbietungen auf zwei historischen Instrumenten, der Viola da Gamba (Martin Zeller) und der Erzlaute (Rosario Conte),  machten den Anlass zu einem ergreifenden Karfreitagserlebnis . 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 |